Eine äusserst wirkungsvolle Behandlungsmethode Allergien und Unverträglichkeiten zu beseitigen.

Für kurze Erläuterungen, bitte hier klicken.
Wie wird die Allergie behandelt?

Bevor ich mit der Behandlung anfangen kann, müssen zuerst Allergene (Allergieauslöser) oder unverträgliche Lebensmittel aufgespürt werden. Das Aufspüren wird mit Hilfe des kinesiologischen Armmuskeltests durchgeführt.

Erkennt der Körper einen Stoff (Pollen, Staub, Lactose, Gluten,...) als Fremdstoff, reagiert das Immunsystem von Menschen und Tieren überempfindlich. Die allergische Reaktion des Organismus auf die jeweiligen Auslöser macht sich durch verschiedene Symptome bemerkbar.

Hat man keine Laktose-, Glutenintoleranz oder sonstige Lebensmittelunverträglichkeit, ist man heutzutage schon fast eine seltene "Spezies". Es gibt definitiv nichts, auf das wir nicht allergisch reagieren können.

Mögliche Allergiesymptome können sein:

  • Fliessschnupfen, Niesreiz oder auch trockene Nase

  • Kribbeln, Brennen und Tränen der Augen

  • Schwellungen an Schleimhäuten

  • Juckreiz

  • Husten, Asthmaanfälle

  • Hautauschlag

  • unspezifische Symptome wie z.B.  Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Durchfall, Bauchkrämpfe,...
     

Welche Behandlungsmethode ich anwende, hängt vom jeweiligen Auslöser ab. In der Regel (Ausnahme Kreuzallergien) behandle ich den Heuschnupfen und die Kontaktallergien nach der Tachyopressur® Methode.

Bei Lebensmittelunverträglichkeiten wende ich die Total Reset Methode (in Amerika NAET genannt) an.

Das Aufspüren der Unverträglichkeit funktioniert ebenfalls über den Armmuskeltest. Die Blockaden werden manuell gelöst, indem ich Akupressurpunkte entlang der Wirbelsäule drücke. Viele Unverträglichkeiten zeigen sich in Form einer Krankheit wie: Asthma, Migräne, Neurodermitis, ADHS, usw. Narben können entstört und traumatische Erlebnisse deblockiert werden. 

Für diese Allergiebehandlungen gibt es keine Altersbegrenzung. Je früher man mit der Behandlung beginnt desto besser. Sogar Babys können behandelt werden. Dafür brauche ich am besten einen Elternteil als "Energieleiter".

 

 

 

 

 

Behandlungsmethoden